PORTRAIT

Wilhelm Wirtz, Gas- und Wasserinstallateur.
Mit 38 Jahren gründete der Meister des Klempners- und Installationshandwerks am 1. April 1953 seinen Handwerksbetrieb in Koblenz-Horchheim. Der Wunsch nach Selbstständigkeit war stärker als seine bisherigen Tätigkeiten als Fachlehrer und Konzessionsträger. Anfänglich befand sich der Betrieb in einem umfunktionierten Hühnerstall in der Emser Straße 302. Die ersten Mitarbeiter waren ein Geselle und ein Lehrling. In der Anfangsphase wurden überwiegend Klempnerarbeiten ausgeführt. Dies änderte sich erst mit der Zeit, und es kamen Sanitärinstallationen hinzu.

Den "Fuhrpark" von Fahrrad und Handkarren erweiterte Wilhelm Wirtz um ein Kraftfahrzeug. Auch weitere Mitarbeiter wurden eingestellt. Diese führten den Betrieb vorübergehend weiter, als der Handwerksmeister durch einen schweren Unfall arbeitsunfähig wurde. Im Jahre 1970 musste der Firmensitz wegen des Baues der Südbrücke in die Emser Straße 252 verlegt werden. Hier entstand das heutige Betriebsgebäude.
 
Wirtz ... seit mehr als 60 Jahren !!


Hans-Joachim Wirtz
Am 1. Juli 1980 übernahm der Sohn Hans-Joachim Wirtz, Gas- und Wasserinstallateurmeister sowie Zentralheizungs- und Lüftungsbaumeister, die Firma. Vorher verbrachte er sowohl die Ausbildungs- als auch seine Gesellen- und Meisterzeit im elterlichen Betrieb und absolvierte unzählige Weiterbildungen.

Das Angebot handwerklicher Leistungen wurde erweitert. Neben Sanitärinstallationen ist ein weiterer Schwerpunkt die Planung und Montage von Heizungsanlagen. Außerdem werden umweltfreundliche Techniken wie Solar- und Regenwassernutzung angeboten. Die zum Teil langjährigen Mitarbeiter mit teilweise 30- und 40jähriger Betriebszugehörigkeit sind die große Stütze der Firma Wirtz. Das breite Spektrum der Büroarbeiten wird von zwei qualifizierten Mitarbeiterinnen im Jobsharing erledigt. Das Personal wird durch Weiterbildungsmaßnahmen ständig auf den neuesten Stand der Technik gebracht, so kann stets marktkonform gearbeitet werden. Um effizient und kundenfreundlich arbeiten zu können, werden alle zur Verfügung stehenden modernen Techniken genutzt, sei es im Büro, in der Werkstatt oder auf den Baustellen. Nur so konnte sich die Firma bis heute zu einem modernen, innovativen Unternehmen entwickeln. Zwischenzeitlich firmiert der Meisterbetrieb als GmbH, in der Hans-Joachim Wirtz alleiniger Gesellschafter ist. Mit Herrn Tino Bartmuß als zukünftigem Nachfolger hat er bereits jetzt für die Weiterführung des Unternehmens gesorgt.

Ökologische Ausrichtung...
Als Spezialist für erneuerbare Energien und zukunftsfähige Heizsysteme sorgt Herr Wirtz dafür, dass sich das Unternehmen auch in Zukunft der ökologischen Raumtechnik widmen wird. Das Betriebsgebäude wurde unter weitgehend konsequent ökologischen Gesichtpunkten erstellt und dient als Musterobjekt für interessierte Bauherren/ -innen.

Das Team
Mit drei Meistern, vier Monteuren, zwei Auszubildenden sowie zwei Mitarbeiterinnen im kaufmännischen Bereich ist das Unternehmen für die Kundenwünsche gut aufgestellt. Gerade auf den Bereich der Ausbildung wird großer Wert gelegt, denn damit sorgt die Wirtz GmbH für den eigenen "Nachwuchs".